1Y6A7410

Adrenalin pur – Fallschirmspringen mit der JumpandReach Familie

Letzte Woche war es endlich soweit – nach gemeinsamer Planung mit „Energy Partner“ Red Bull ging es für die JumpandReach Familie rund um Stefan Kraft, Michi Hayböck und Co. nach Salzburg zu den HSV Flying Bulls. Am Plan stand: ein Tandem-Sprung aus einem Flugzeug auf 3500 Meter Höhe. Mit teils gemischten Gefühlen aus viel Vorfreude und etwas Anspannung ging es nach einer kurzen Einschulung schon ab in den „Flying Bull“. Die jungen Nordischen Kombinierer Johannes Lamparter, Christian Deuschl und Dominik Terzer machten den Anfang, gefolgt von Stefan Kraft, Michael Hayböck und Freunden und Teammitgliedern von JumpandReach. Die über 50 Sekunden freier Fall über Salzburg lösten bei allen Teilnehmern Adrenalinausbrüche aus und die Freude nach der erfolgreichen Landung war allen sichtlich ins Gesicht geschrieben. Ein Action-Erlebnis der Sonderklasse!

 

Michi Hayböck, selbst Hobby-Pilot, sagt: „Mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug zu hupfen ist immer wieder eine coole Sache, auch wenn die Anspannung doch etwas größer als auf der Sprungschanze ist. 😉 Es war ein richtig lässiger Tag mit der ganzen JumpandReach family.“