1Y6A8588

Die JumpandReach family bei den österreichischen Meisterschaften 2020

Die Vorfreude auf die diesjährigen Österreichischen Meisterschaften in Eisenerz und Bischofshofen war riesengroß, mussten doch aufgrund des Coronavirus viele Sommer Grand Prixs abgesagt werden. Die JumpandReach family war mit Stefan Kraft, Michael Hayböck, Chiara Hölzl, Christian Deuschl und Johannes Lamparter fast vollständig vertreten und konnte teilweise bereits mit Top-Leistungen glänzen.

Das Wochenende startete mit einem kalten Tag in Eisenerz, wo bereits der Winter seine ersten Vorboten schickte – somit musste die Schanze zu Beginn erst vom Schnee befreit werden, bevor Stefan Kraft und Co. ihr Können auf der Kleinschanze, bzw. die Nordischen  Kombinierer auch auf der Rollerstrecke zeigen konnten. Abends ging es direkt weiter nach Bischofshofen, wo am Folgetag die Bewerbe auf der Großschanze stattfanden.

Und der Sonntag wurde zu einem sehr erfolgreichen Tag für die JumpandReach family. Chiara Hölzl sprang der österreichischen Konkurrenz auf und davon und sicherte sich den Staatsmeistertitel! Michi Hayböck tat es seiner Kollegin fast gleich, musste sich nur Philipp Aschenwald geschlagen geben und jubelte über den Vize-Staatsmeistertitel bei den Spezialspringern. Mit coolen Leistungen an beiden Tagen überzeugten auch die beiden Kombinierer Youngstars Johannes Lamparter und Christian Deuschl.

Alles in allem ein tolles Wochenende das Lust auf mehr in der kommenden Wintersaison macht – wir freuen uns schon auf die Wettkämpfe im Winter. 😉