IMG_9624

JumpandReach Open 2019 – ein ganz besonderes Golfturnier ging in die nächste Runde

Im Golfclub Seefeld-Reith trafen sich heuer einmal mehr Freunde und Förderer rund um die JumpandReach Familie zu einem Golfturnier der ganz besonderen Art.

Bereits zum fünften Mal fanden heuer die „JumpandReach Open“ in der Olympiaregion Seefeld statt. Neben dem JumpandReach-Gründer und JaR-Open Initiator Patrick Murnig golften auch der spätere Sieger und ehemalige JumpandReach Sportler Stefan Hayböck, sowie Unternehmer Walter Falbesoner, Thomas Dampf uvm. bei Kaiserwetter für einen guten Zweck im Nachwuchssport.

Obwohl die Teams an jedem Loch um jeden Schlag kämpften, stand der gemeinsame Spaß an der Sache auch dieses Jahr im Mittelpunkt des Geschehens. Jung und Alt bunt gemischt, stellten sich beispielsweise am Red Bull-, Recheis-, Seefeld-, EnergieAG-, Body&Soul oder JaR Spirit Loch den kniffligen Bunkern, Putts und Drives um den kleinen Ball einzulochen.
Dafür gab es für alle Teilnehmer neben tollen Bedingungen am Golfplatz an jedem Loch dieser 9-Loch Runde auch etwas fürs allgemeine Wohl und Seelenheil.

Wie auch schon in den letzten Jahren kommt das Startgeld dieses etwas anderen Golfturniers auch heuer wieder der JumpandReach Förderinitiative und somit direkt und zur Gänze österreichischen Nachwuchsportlern zu Gute.

Patrick Murnig: „Es war einmal mehr ein Golfturnier ganz nach JumpandReach-Philosophie. Das freundschaftliche Miteinander und jede Menge Spaß in angenehmer, ungezwungener und professioneller Atmosphäre standen wieder einmal im Mittelpunkt. Alle Teilnehmer hatten richtig Spaß an der gemeinsamen Sache – einfach ein super Tag und ein tolles Turnier für die gute Sache mit perfekten Bedingungen und einer hervorragenden Infrastruktur für die Teilnehmer im Golfclub Seefeld Reith und der Olympiaregion Seefeld.“